Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Fazit nach 90 Tagen: Herabstufung auf lauwarm
Seit knapp über einem viertel Jahr sind die "heißen Eisen" online, die Resonanz ist, sagen wir mal, überschaubar. Fakt ist: Es kam zu keiner Kontaktaufnahme, zu keinem Gespräch und wie gut zu sehen, zu keinem Kommentar.

Vielleicht hat es sich ja noch nicht rumgesprochen, obwohl wir eine Pressemitteilung rausgegeben haben, und die Statistiken zeigen auch eine kontinuierliche Besucherzahl. Durchschnittlich wurden bisher pro Beitrag ca. 150 Besucher gezählt.

Die Frage ist aber, sind die Besucher durch Zufall auf die Seite gestoßen, haben Sie die Inhalte bewußt wahrgenommen oder nur überflogen? Und die nächste Frage ist natürlich, macht es Sinn an diesem Konzept dran zu bleiben?

Ich werde diese Rubrik jetzt mal auf "lauwarme Eisen" herunterstufen. Vielleicht werden es einige mit Genugtuung, einige mit Bedauern, und die Mehrheit mit völliger Gleichgültigkeit zur Kenntnis nehmen, daß dieses Projekt scheinbar schon gescheitert ist bevor es überhaupt richtig begonnen hat.

Wenn auch in näherer Zukunft keine Interesse geweckt werden kann, dann werden die "heißen Eisen" gänzlich erkalten und die digitalen Spuren verblassen, wir werden sehen.

Jörn Bosse, 20.07.2012

Bitte achten Sie darauf, alle Felder sorgfältig und gewissenhaft auszufüllen.

Vorname
Nachname
Ort
Beitrag
Frage oder Bemerkung
 
  Einwilligungserklärung
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die CDU-Ortsverband Velpke, Kirchstrasse 4 in 38458 Meinkot, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) übertragen und im Sinne dieser Sammelliste verarbeitet und veröffentlich werden dürfen. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG z. B. politische Meinungen). Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DS-GVO habe ich im Datenschutz dieser Seite entnommen.

SPAM Schutz
Bitte tragen Sie in das Eingabefeld folgenden Code ein: 
Ihre Fragen - unsere Antworten...
1.Roland Sahr | Velpke
Moin Jörn,
ich finde es auch schade, dass wir keine Diskussionen in Gang kriegen über dieses Medium...Gerade gestern hatten wir CDU-Ortsverbandsvorstand, wo die Frage aufkam, dass die Bürger in Meinkot die Frage brennend interessiert wie wir als CDU uns zum Thema Kreisel und Verkurvung der Fahrbahn Richtung Bahrdorf stellen und man darüber nichts wisse...Geradeüber solche Dinge zu diskutieren - dafür ist \"Heiße Eisen\" ja eigentlich gedacht (siehe Artikel \"es kreiselt..\")
....UND DENNOCH: Wenn durchschnittlich 150 Interessenten die Artikel angesehen haben, ist dies, finde ich, schon ein guter Erfolg. Damit trägt die Rubrik auf jeden Fall dazu bei, dieTransparenz unserer politischen Arbeit zu steigern...Und vielleicht braucht das andere noch Zeit....Ich schlage auf jeden Fall vor: Wir schmieden weiter an dem Eisen. Dir dabei nochmal vielen Dank, dass Du mit der Pflege der Homepage auch sozusagen das \"Feuer in Gang hälst\".

CDU-Ortsverband Velpke
Hallo Roland,
danke für Deine Rückmeldung, sicherlich werden wir erstmal weiterschmieden, aber irgendwann muss auch einmal eine Resonanz kommen. Also, optimistisch bleiben und positiv denken;-)
Gruß, Jörn
26.07.2012

2.Erich Mühsam | Meinkot
Hallo Herr Sahr,
Sie sprechen von Transparenz der politischen Arbeit. Leider wird oft nicht deutlich, welche Entscheidungsgremien durchlaufen werden müssen und wann die Wähler aktiv am Entscheidungsprozess teilnehmen können. Eine Darstellung in Form eines Schubildes würde jedem sichtbar machen, wie die Beschlüsse zustande kommen und wann im Verlauf des Entscheidungsprozesses der Bürger eingreifen kann. Vielleicht ist die CDU Velpke in der Lage eine solche Übersicht zu erstellen. Wünschenswert ist es sicher für viele Bürger und auch Wähler.

CDU-Ortsverband Velpke
Hallo Herr Mühsam,
vielen Dank für die Anregung. Wir werden einmal sehen, ob wir auf entsprechend existierende Schaubilder zurückgreifen können, anderenfalls werden wir etwas entwerfen...Vorab vielleicht schon mal in Textform:

Entweder durch Antrag aus dem Rat (oft dabei auch angestoßen von Anregungen in der Einwohnerfragestunde o.ä.) oder aus der Verwaltung wird eine Entscheidungsvorlage erstellt.
Diese wird zunächst im zuständigen Fachausschuss beraten (auf der Ebene der Gemeinde haben wir den Jugend-/Sportausschuss, den Sozialausschuss und den Bauauschuss.) Diese Fachausschüsse können Beschlussempfehlungen abgeben
Dann geht es in der Regel in die Fraktionen, die sich entsprechend positionieren
Dann in den Verwaltungssauschss, der ca. 1x im Monat tagt und auch bei bestimmten Entscheidungen bindende Beschlüsse fassen kann.
Danach kommt dann, sofern nicht schon im Verwaltungssauschuss letztendlich beschlossen werden konnte, der Rat, der etwas beschließt.

Bei komplexen Vorhaben (z.B. Bebauungsplänen) wird ein Vorhaben auch mehrmals im Fachausschuss bzw. den Fraktionen beraten...

Gern sind sie auch einmal zu einer Fraktionssitzung eingeladen.
Roland Sahr, 19.10.12

3.Franz Barwich | SG Velpke
Guten Tag,
Herr Mühsam wäre froh gewesen über Schaubilder zur Darstellung eines politischen Entscheidungsprozesses. Bisher Fehlanzeige....schade. Zugesagt und nicht umgesetzt.

CDU-Ortsverband Velpke
Hallo Herr Barwich,
vielen Dank für Ihre Anmerkung, ich werde das nochmals an Herrn Sahr weiterleiten.
Jörn Bosse, 24.03.2014

Lieber Herr Barwich,
zunächst einmal die Bitte um Entschuldigung, dass wir so lange für eine Beschreibung gebraucht haben wie ein Ratsbeschluss zustande kommt bzw. wie die einzelnen Organe einer Gemeinde miteinander in Zusammenhang stehen.
Für die Beschreibungen haben wie ein neues Thema geöffnet:
http://www.cdu-velpke.de/index.php?ka=12&ska=56

Leider kann ich Ihnen an dieser Stelle aus technischen Gründen keinen Link einbauen, aber Sie können auch dem Menü auf der Seite folgen, ich denke Sie werden den Beitrag finden: Heiße Eisen => wie kommt ein Ratsbeschluss zustande

Roland Sahr, 24.04.2014

Mitgliederbereich
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
Mitglieder registrieren sich hier!
Suche